Zahnarztpraxis Schmelzer
Untere Kirchgasse 1
CH-8400 Winterthur

Unsere Öffnungszeiten lauten

Montag und Dienstag:08.00 bis 18.00 Uhr
Mittwoch und Freitag08.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag:08.00 bis 19.00 Uhr
Samstag und Sonntag:geschlossen

Tel: +41 (0) 52 214 24 34

Fax: +41 (0) 52 214 24 00

Mail: praxis@zahn-aerztin.ch

!! Unsere Zahnarztpraxis gehört zur Grundversorgung der Schweiz und bleibt daher trotz Corona-Virus "COVID-19" für Notfälle geöffnet !! Notfälle sind: akute Zahnschmerzen, abgebrochene Kronen, gebrochene Gebisse, Zahn-Unfälle, etc. !!

Kronen und Brücken


Kronen und die meisten Brücken sind feste, prothetische Zahnersätze (Versorgungen). Im Gegensatz zu herausnehmbaren Prothesen, die täglich gereinigt werden müssen, werden Kronen und Brücken auf vorhandene Zähne oder Implantate fest zementiert.


In diesen Fällen ist eine Kronenversorgung sinnvoll:

  • als Ersatz einer grossen Füllung, wenn nicht mehr ausreichend Zahnsubstanz zum Anbringen der Füllung vorhanden ist
  • zum Schutz eines schwachen Zahns vor Zerbrechen
  • bei vorhandenen Schmelzrissen (Frakturgefahr)
  • zur Befestigung einer Brücke
  • zur Abdeckung eines Zahnimplantats
  • zur Abdeckung eines stark verfärbten oder missgebildeten Zahns
  • zur Abdeckung eines wurzelbehandelten Zahnes (Frakturgefahr)

Krankhafte Veränderungen im Wurzel- und Knochenbereich müssen vorgängig behandelt werden, denn eine aufwändige Konstruktion kann nur bei gesundem Fundament langlebig sein.


Wann ist eine Brückenversorgung sinnvoll?

Durch Brücken werden im Allgemeinen ein oder mehrere fehlende Zähne ersetzt. Durch Zahnverlust können sich Nachbarzähne drehen, sich in die Leerräume schieben oder im Gegengebiss verlängern, was zu einem schlechten Biss führen kann. Ein Ungleichgewicht durch fehlende Zähne kann auch Zahnfleischerkrankungen und Störungen am Kiefergelenk verursachen. Brücken werden auf natürliche Zähne oder Implantate zementiert, welche die Zahnlücke umgeben. Diese Zähne, als Pfeiler bezeichnet, dienen zur Befestigung einer Brücke.


Wie werden Kronen und Brücken hergestellt?

Bevor eine Krone oder Brücke angebracht werden kann, muss der Zahn (oder die Zähne) beschliffen werden. Erst hiernach nehme ich als Zahnärztin einen Abdruck. Unter Verwendung dieses Abdrucks wird im Dentallabor die Krone oder Brücke hergestellt. Der präparierte Zahn wird während der Zeit, in der die Krone oder Brücke hergestellt wird, durch eine provisorische Krone oder Brücke geschützt. Sobald die permanente Krone oder Brücke fertiggestellt ist, entferne ich das Provisorium und zementiere die neue Krone oder Brücke auf den präparierten Zahn oder die Zähne.


Wie lange halten Kronen oder Brücken?

Kronen oder Brücken können ein Leben lang halten, lockern sich jedoch manchmal oder fallen heraus. Eine gute Mundhygiene ist extrem wichtig für die Haltbarkeit Ihrer Krone oder Brücke, da diese ihren Halt verlieren können, wenn der Zahn oder Knochen, der sie hält, durch Karies oder Parodontitis beschädigt wird. Um eine Beschädigung Ihrer neuen Krone oder Brücke zu vermeiden, sollten Sie keine harten Lebensmittel, (Speise-)Eis oder andere harten Gegenstände kauen.